Discuto is Loading your document from Drive

It can take a while depending on the size of the document..please wait

Discuto überträgt Ihr Dokument

Dies kann etwas dauern und ist abhängig von der Größe des Dokuments...

Discuto is creating your discussion

Please do not close this window.

Discuto speichert Ihren Kommentar

Haben Sie gewusst, dass man über Kommentare abstimmen kann? Sie können auch direkt auf Kommentare antworten!

Ihre Einladungen werden jetzt versandt

Das kann einige Zeit dauern - bitte verlassen Sie diese Seite nicht.

Discuto

Discuto

< Zurück zur Übersichtsseite: "COVID-Popup Hub: Hier kannst Du mitmachen!"

Zukunftsszenarien Ökonomische Puffer: Präsentation und Diskussion

4. März 2021 | 11:15-12:30 | virtuell

Start: 17 Feb Ende

27 Tage noch (endet 24 Mär)

Anmeldung: office@redswan.at

Beschreibung

In den vergangenen 20 Jahren wurden “ökonomische Puffer”, wie sie in einer Krisensituation notwendig wären, zugunsten von Wachstum, Profit und Effizienz sukzessive beseitigt. Die fehlende Resilienz und hohe Komplexität unserer Systeme hat sie infolgedessen sehr verwundbar gemacht. Fällt eine Komponente aus, bricht das gesamte Kartenhaus sehr rasch zusammen. Im Rahmen des COVID Pop-up Hub (https://popuphub.at/) hat das Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) es ermöglicht, seit September 2020 mit über 30 interdisziplinären ExpertInnen Zukunftsszenarien zum Thema „Ökonomische Puffer“ zu entwickeln.

Die Fragen dabei: 

  • House of Cards: Wie können krisenfestere Produktions- und Lieferketten geschaffen werden?
  • End the Zero-sum Games: Wie können Nullsummenspiele vermieden werden und nachhaltigere Geschäftsmodelle entstehen?
  • Too Fast and Too Furious: Wie kann langfristiges statt kurzfristigem Denken in Management-Bonussysteme implementiert werden?

Entstanden sind jeweils 4 Zukunftsszenarien für das nächste Jahrzehnt, die wir Ihnen gerne am 4. März 2021 vorstellen und mit Ihnen diskutieren möchten

Datum: 4. März 2021 | Uhrzeit: 11:15-12:30 Uhr | Ort: via Zoom 

Anmeldungen bitte an: office@redswan.at

Programm:

11:15 Uhr | Begrüßung durch das BMK

11:25 Uhr | Vorstellung der Szenarien 

11:50 Uhr | Diskussion

12:30 Uhr | End of Event

Wir freue uns auf Karin Huber-Heim (Director Circular Economy Forum Austria) Harald Leitenmüller (CTO Microsoft Austria), Sabine Lehner (Geschäftsführerin MARKENwerkstatt), Clara Neppel (Senior Director, IEEE Technology Centre), Sina Bründler (Leitung Kommunikation und Marketing gabarage upcycling design, Manfred Schieber (Head of Study Programs MGMT, FHWien der WKW) Lukas Seper, Co-Founder XUND und viele mehr.

STATISTIKEN

0

Ideen

Diese Woche
  • vorgeschlagene Ideen: 0
  • In Bewertung: 0
  • In Begutachtung: 0
  • Umgesetzt: 0
Status: Offen
Sichtbarkeit: Öffentlich

TEILNEHMERINNEN (2)

Freigeben: